Regeln

"Das Spiel ist das einzige, was Männer wirklich ernst nehmen.
Deshalb sind Spielregeln älter als alle Gesetze der Welt." (Peter Bamm)

Badminton-Spielregeln

Im Gegensatz zum Federball, bei dem es nur darauf ankommt den Ball seinem Gegenüber möglichst genau zuzuspielen, ist Badminton ein Wettkampfsport mit klar definierten Regeln. Wer sich für diese Sportart interessiert wird im Internet schnell zahlreiche Webseiten zum Thema finden. Wir möchten an dieser Stelle aber nicht versäumen Neueinsteigern eine kurze Einführung in das Regelwerk zu geben. Die aktuelle Rallypoint-Zählweise wurde 2006 eingeführt.

Das Ziel

Den Spielball in zwei Gewinnsätzen jeweils 21 mal so über das Netz zu schlagen, dass die Gegenseite ihn nicht den Regeln entsprechend zurückschlagen kann: Punkt, Satz und Sieg!

Spielfeld

Das Spielfeld ist 13,40 m lang und 6,10 m breit, gekennzeichnet mit Linien von 4 cm. In der Halle sollte die Mindesthöhe zur Decke 5 m betragen. Das Netz in der Feldmitte ist nach den Regeln so zu spannen, dass die Netzhöhe an den Pfosten 1,55 m und in der Netzmitte 1,524 m aufweist. Die Distanz vom Netz zur vorderen Aufschlaglinie beträgt 1,98 m. Eine senkrechte Linie in der Feldmitte von der Aufschlaglinie zum hinteren Ende teilt jeweils die Aufschlagfelder auf beiden Netzseiten ein, zwei weitere durchgehenden Seitenaußenlinien unterscheiden zwischen Einzel- und Doppelfeldern, welche von einer zusätzlichen waagerechten hinteren Aufschlagline abgeschlossen werden.

  • Im Einzel stellt die innere Begrenzungslinie die seitliche Feldbegrenzung dar, das Spielfeld ist   5,18 m breit. Der Aufschlag darf von der vorderen Aufschlaglinie bis zur hinteren Grundlinie ausgeführt werden.

  • Beim Doppel ist das komplette Feld zu bespielen, der Aufschlag muss allerdings zwischen vordere und hintere Aufschlaglinie geschlagen werden

(Quelle: Wikipedia)

Grundregeln

Das Spiel beginnt mit dem Aufschlag, der in das schräg gegenüberliegende Aufschlagfeld des Gegners zu spielen ist. Hat der Aufschläger eine gerade Punktzahl, schlägt er von rechts auf, bei ungerader von links. Der Aufschlag muss von unten ausgeführt werden.

Der Ballwechsel (eng. Rally) wird so lange gespielt bis einem Spieler gelingt den Ball auf den Boden des gegnerischen Feldes zu plazieren und so einen Punkt (eng.Point) zu gewinnen. Schlägt ein Spieler der Ball außerhalb der Feldes ins Aus oder trifft er das Netz, bekommt der Widersacher den Punkt zugesprochen.

Üblicherweise gilt es auch als Fehler, wenn der Ball während des Spiels die Decke berührt, jedoch wird bei Deckenberührung beim Aufschlag oder bei Berühren von herunterhängenden Teilen auf Wiederholung entschieden.

Jeder Spieler hat so lange Aufschlagrecht, wie er die Ballwechsel gewinnt und Punkte sammelt. Verliert er einen Ballwechsel wechselt das Aufschlagrecht zum Gegner. Beim Doppel wechselt mit jedem Aufschlagverlust auch das Aufschlagrecht im eigenen Team.

Zählweise

Gespielt werden zwei Gewinnsätze bis 21 Punkte in allen Disziplinen - also Herreneinzel, Dameneinzel, Herrendoppel, Damendoppel und Mixed - und Wettbewerben. Ab dem Punktestand von 20:20 müssen allerdings zwei Punkte Vorsprung erreicht sein. Bei 29:29 entscheidet der nächste Ballwechsel. Das knappste Ergebnis ist demnach 30:29.

Nach dem ersten Satz wechseln die Spieler die Feldseite. Es gibt zwei Minuten Pause, in der ein Gespräch mit einem Betreuer erlaubt ist. Falls nach zwei Sätzen noch kein Sieger feststeht, wird nach einer weiteren 2-minütigen Pause, ein dritter Satz gespielt. Innerhalb der Sätze gibt es jeweils eine Minute Pause, wenn die führende Partei 11 Punkte erreicht hat.

Im dritten Satz werden dabei abermals die Seiten gewechselt.

Klingt kompliziert? Tatsächlich sind die Spielregeln unkompliziert und schon in wenigen Spielminuten leicht erlernbar - einfach ausprobieren!

TopRow-Logo2

TopRow-Logo1

STV Fan-Shop

STV-FanschalLetzte Chance auf einen "echten" STV-Schal!

Die letzten Schals zum Schlussverkaufs-Preis!

nur 10,- €

direkt im Geschäftszimmer oder per Bestellung.
>zum Shop<

Neue E-Mail-Adressen !!!

Durch die Namensänderung in STV Wilhelmshaven ändern sich auch einige E-Mail Adressen.

Die offiziellen E-Mail Adressen des STV sind:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

für alle geschäftlichen Mails an Vorstand, Verein und Geschäftsstelle

und
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

für alle Mails, die den Webauftritt des Vereins betreffen.


Weitere E-Mail Adressen Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! werden für die Abteilungen und einige Mitarbeiter/-innen eingerichtet, um einen direkten Kontakt zu ermöglichen. Sie gelten rechtlich aber nicht als Geschäftsadressen!

Zufallsbild aus dem Vereinsleben

Bogensport 4.jpg

SCHWIMMEN: 21. Herbstmeeting


Unterlagen

für das

21. Herbstmeeting

hier geht es zu den

==> Dateien 

.

SCHWIMMEN: Konzept


Das  _Schwimmkonzept_ 

des

STV Wilhelmshaven

Volksbank Wilhelmshaven eG

Veranstaltung melden

Mit diesem > Formular < Formular-Iconkönnen Sie uns einen Termin für den Veranstaltungskalender melden.

Die nächsten Veranstaltungen

 

wappenblaugelbHomepage des
SC-Blau-Gelb

Wilhelmshaven e.V.
bis zur Fusion