JFV Krummhörn – STV Voslapp 2:0 (1:0)

Die B-Junioren des STV Voslapp verloren durch eine schwach geführte Partie beim Tabellendritten JFV Krummhörn mit 2:0 Toren. Der STV hatte sich für das Spiel viel vorgenommen um bei einem Sieg den Abstand auf die Verfolger zu erhöhen.

In der Anfangsphase des Spiels begegnete man sich auf Augenhöhe. Beide Mannschaften konnten sich aber keine nennenswerten Torchancen erarbeiten. Mitte der 1. Hälfte kam der STV besser in das Spiel. In der 22. Min traf Steffen Kamin mit einem Weitschuss nur die Torlatte. Direkt im Gegenzug gelang dem JFV, durch einen schnell vorgetragenen Konter, die 1:0 Führung. Jetzt erhöhte der STV den Druck und kam durch lange Bälle sowie Freistöße und Ecken zu guten Tormöglichkeiten. Diese wurden aber leichtfertig vergeben. Kurz vor dem Halbzeitpfiff hatte der JFV die Möglichkeit auf 2:0 zu erhöhen, der Schuss verfehlte aber knapp das Tor. Nach dem Seitenwechsel zeigte der JFV mehr Engagement und bekam durch seine robustere Spielweise das Spiel besser in den Griff. Als in der 45. Minute der STV im Abwehrverhalten die nötige Aggressivität vermissen ließ, gelang dem JFV durch eine gute Einzelleistung die 2:0 Führung. Der STV beschäftigte sich fortan mehr mit dem Gegner als auf den Anschlusstreffer zu drängen. In der Endphase war das Spiel ausgeglichen und keines der beiden Teams kam noch zu weiteren zwingenden Torchancen.

Brand/Severin

Ein verdienter Sieg des JFV. Wir haben uns heute nicht als Spitzenmannschaft präsentiert. Uns fehlte der Biss und die Cleverness um mit spielerischen Mitteln zum Erfolg zu kommen.        

 

STV: Micha Saake – Jonas Harms, Marcel Theilen, Marc Severin, Fynn Wilhelmsen, Dominik Herchenröther, Kristof Köhler, Patrick Papachristodoulou, Damin Sander, Steffen Kamin, Sinan Bilen, Tarick Noak, Jonas Kremer.