TuS Esens - STV 1:0 (1:0)

Die B-Junioren des STV Voslapp mussten sich trotz einer einseitig geführten Partie gegen den Ligakonkurrenten TuS Esens am Ende mit 1:0 Toren geschlagen geben. Der STV machte von Anfang an Druck und erspielte sich in der ersten Halbzeit eine Vielzahl an sehr guten Tormöglichkeiten.

 

Bilen, Langer, Theilen und Papachristodoulou hatten Pech mit ihren Schüssen. Sie verfehlten ihr Ziel um Haaresbreite, scheiterten am Torgehäuse und am gut aufgelegten TuS Torwart. Begünstigt durch Fehlpässe im Spielaufbau des STV kam der TuS zu gelegentlichen Entlastungsangriffen die aber nicht zu nennenswerten Torchancen führten. Nach einem Foul an Patrick Papachristodoulou in der 35 Min. scheiterte Lukas Langer mit dem fälligen Strafstoß am Keeper des TuS Esens. In der Schlußminute der ersten Halbzeit dann der entscheidende Treffer des Spiels. Der TuS konnte sich von dem Druck des STV befreien und erzielte mit einem Sonntagsschuß aus 25 Metern, direkt in den Winkel und  unhaltbar für STV Torwart Jonas Kothe, die 1:0 Führung. Nach dem Wechsel blieb der STV weiter spielbestimmend und schnürte den TuS weitestgehend in der eigenen Hälfte ein. Es ergaben sich weitere hochkarätige Torchancen für den STV die aber wie im ersten Durchgang allesamt nicht verwertet werden konnten. In der 65. Min verhinderte Marc Severin durch sein beherztes Eingreifen gegen einen Esener Angreifer den zweiten Treffer der Gastgeber. Der STV drängte weiter auf den Ausgleich kam aber nicht mehr zum verdienten  Torerfolg. Somit ging der TuS Esens als glücklicher Sieger vom Platz.

 

STV: Jonas Kothe – Jonas Harms, Marcel Theilen, Marc Severin, Peeke Schüttler, Lukas Langer, Kristof Köhler, Patrick Papachristodoulou, Damian Sander, Steffen Kamin, Sinan Bilen, Dominik Herchenröther, Tarick Noack, Jonas Kremer.